print_Logo

Vom Slumkind zum Elektroingenieur

Auch Lukas (23) hat dank eines Spenders einen Senkrechtstart hingelegt.

Dabei hat Lukas eine wirklich harte Kindheit hinter sich: Seine Eltern sind beide Alkoholiker. Die Mutter prostituiert sich. Er wird viel geschlagen und muss schon als Kind betteln gehen. Schließlich trennen sich die Eltern und lassen Lukas mit 13 Jahren einfach allein in Mombasa zurück.

Pastorin Beatrice Nthuli findet Lukas in der Kirche und verpflegt ihn in unserer Kindertagesstätte. Sie nimmt den obdachlosen, verwaisten Jungen zunächst bei sich auf - wie ein eigenes Kind.

Dank unserer Spenden darf Lukas - ein sehr guter und fleißiger Schüler - sein Abitur machen und anschließend noch eine 2-jährige Ausbildung zum Elektrotechniker. Mehr, als er je zu hoffen wagte.

Als späterer Elektroingenieur hat er gute Chancen auf ein gutes Einkommen.

Und eines ist für ihn ganz klar: Er wird seine Kinder "sicher nie im Stich lassen".

Heute steht Lukas, dank seines guten Abschlusses, auf eigenen Beinen.
Er lebt in einer kleinen Wohnung und hat Arbeit. Dort verdient er sich jetzt selbst das Geld für ein Studium zum Elektroingenieur.

Ralph-Kirchmaier-Stiftung

Ganterhofstraße 2, 88213 Ravensburg

Telefon: 0751 3622 - 110
Telefax: 0751 3622 - 160

info@ralph-kirchmaier-stiftung.de